ALNICO TOPFMAGNETE

Topfmagnete aus Alnico werden aus einer Legierung aus Aluminium, Nickel und Kobalt hergestellt.

 

ALNICO TOPFMAGNETE

Topfmagnete aus Alnico werden aus einer Legierung aus Aluminium, Nickel und Kobalt hergestellt.

 

ico-titlePRODUKTE

Alnico-Magnete haben eine hohe Induktion und sind leicht zu magnetisieren. Sie haben eine geringere Koerzitivfeldstärke als Magnete aus Neodym oder Ferrit, bieten allerdings den großen Vorteil, dass sie auch extremen Temperaturen standhalten.

Die maximale Betriebstemperatur dieser extrem hitzeresistenten Magnete liegt bei etwa 500 ºC und auf Anfrage können auch Produkte hergestellt werden, die noch höheren Temperaturen standhalten.

In unserem Shop bieten wir verschiedene Topfmagnete aus Alnico an und empfehlen Ihnen je nach Einsatzzweck den für Sie am besten geeigneten.

- Topfmagnete mit Durchgangsbohrungen sind so konzipiert, dass sie die Adaption in Verdrahtungen, Führungen oder Transportleitungen erleichtern.

- Topfmagnete aus Alnico mit Metrik werden für Anwendungen auf kleinem Raum verwendet, bei denen eine starke Haftkraft erforderlich ist.

- Hufeisenmagnete sind sehr hitzebeständige Magnete, die an jedem Ende eine andere Polarität aufweisen. Sie werden häufig für Schulversuche verwendet.

- Magnetrührer werden in Behältern mit Flüssigkeiten platziert und versetzen die Flüssigkeit durch ein Drehfeld in Rotation und rühren sie um.




ico-titleFUNKTIONEN

MATERIALART

Metallisch
Ferromagnetisch

ZUSAMMENSETZUNG

Aluminium
Níckel
Kobalt

ARBEITSTEMPERATUR

Von -250ºC bis 425ºC

VORTEILE

Hoher Induktionsgrad
Widersteht extremen Temperaturen
Anwendung im Freien
Einsatz bei beengten Platzverhältnissen


VORTEILE

Alnico-Topfmagnete werden aus Aluminium, Nickel und Kobalt hergestellt und haben eine hohe remanente Induktion, eine geringe Koerzitivfeldstärke und eine hohe Stabilität bei extremen Temperaturen.

SSie werden hauptsächlich in Messgeräten und Magnetfelderfassungssystemen eingesetzt.

Nur während Ihres Gießvorgangs können die Topfmagnete aus Alnico verformt werden. Die Ausrichtung des Materials erfolgt während der Wärmebehandlung, um ein Magnetfeld mit einer definierten Magnetisierungsrichtung zu erreichen.

ARBEITSTEMPERATUR

Alnico-Topfmagnete sind die Magnete mit einer extremen Standhaftigkeit gegenüber Temperaturen von -250 ºC bis 425 ºC, mit einem hohen Induktionsniveau, das einen Curie-Punkt von 850 ºC erreicht.

ico-titleANWENDUNGEN

Die hohen Temperaturen, bei denen Alnico-Magnete eingesetzt werden können, zusammen mit ihrer thermischen Beständigkeit und großen Festigkeit, bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten in verschiedenen Industriezweigen. Es ist eine perfekte Alternative zu Materialien wie Neodym oder Ferrit.

img_motores_electrico
Elektromotoren
img_altavoces
Lautsprecher
img_avion
Sensoren für die Luft- und Raumfahrt