NEODYM MAGNETE

Die Magnete aus Neodym bilden zusammen mit den Magneten aus Samarium einen Teil der Gruppe der seltenen Erden und stellen die letzte Generation der magnetischen Materialien dar. Diese Magnete besitzen Eigenschaften die den Traditionellen sehr überlegen sind, womit sie derzeit die leistungsstärksten Magnete auf dem Markt sind.

 

NEODYM MAGNETE

Die Magnete aus Neodym bilden zusammen mit den Magneten aus Samarium einen Teil der Gruppe der seltenen Erden und stellen die letzte Generation der magnetischen Materialien dar. Diese Magnete besitzen Eigenschaften die den Traditionellen sehr überlegen sind, womit sie derzeit die leistungsstärksten Magnete auf dem Markt sind.

 

ico-titlePRODUKTE

Magnete aus Neodym mit hoher Präzision in einer breiten Auswahl von Formen, Größen und Graden.



ico-titleEIGENSCHAFTEN

Die Eigenschaften der Magneten aus Neodym kann man der folgenden Qualitätstabelle entnehmen. In dieser wird die Remanenz der Magnete, die Koerzitivkraft, die Arbeitstemperaturen und die minimale und maximale Widerstandskraft angegeben.

CONSULT QUALITY TABLE

Grad Nomenklatur Remanenz Koerzitivfeldstärke Intrinsische Koerzitivfeldstärke Maximales Energieprodukt Arbeitstemperatur
Br bHc Stärke Ihc (BH) max
Neodym Magnete Br max (T) Br min (T) HcB min (kA/m) HcB max (kA/m) HcJ min (kA/m) HcJ max (kA/m) BHmax min (kJ/m³) BHmax max (kJ/m³) Max. Temp. job: (ºC)
NdFeB N33 anistropic N33 NdFeB  247/96 1,14 1,17 820 876 955 - 247 263 80
NdFeB N35 anistropic N35 NdFeB  263/96 1,17 1,20 860 900 955 - 263 279 80
NdFeB N38 anistropic N38 NdFeB  287/96 1,22 1,26 900 915 955 - 287 303 80
NdFeB N40 anistropic N40 NdFeB  303/96 1,26 1,29 908 924 955 - 303 318 80
NdFeB N42 anistropic N42 NdFeB  318/96 1,29 1,31 915 939 955 - 318 334 80
NdFeB N45 anistropic N45 NdFeB  342/96 1,33 1,36 924 955 955 - 342 358 80
NdFeB N48 anistropic N48 NdFeB  367/88 1,38 1,40 810 860 875 - 367 383 80
NdFeB N50 anistropic N50 NdFeB  383/88 1,40 1,43 794 860 875 - 383 398 80
NdFeB N52 anistropic N52 NdFeB  398/88 1,42 1,45 794 860 875 - 398 414 80
NdFeB N35M anistropic N35M NdFeB  263/111 1,17 1,20 868 900 1114 - 263 279 100
NdFeB N38M anistropic N38M NdFeB  287/111 1,22 1,26 900 939 1114 - 287 303 100
NdFeB N40M anistropic N40M NdFeB  303/111 1,26 1,29 924 955 1114 - 303 318 100
NdFeB N42M anistropic N42M NdFeB  318/111 1,29 1,32 955 987 1114 - 318 334 100
NdFeB N45M anistropic N45M NdFeB  342/111 1,33 1,35 971 1003 1114 - 342 358 100
NdFeB N30H anistropic N30H NdFeB  223/135 1,08 1,12 794 836 1353 - 223 239 120
NdFeB N33H anistropic N33H NdFeB  247/135 1,14 1,17 836 876 1353 - 247 263 120
NdFeB N35H anistropic N35H NdFeB  263/135 1,17 1,20 868 900 1353 - 263 279 120
NdFeB N38H anistropic N38H NdFeB  287/135 1,22 1,26 900 939 1353 - 287 303 120
NdFeB N40H anistropic N40H NdFeB  303/135 1,26 1,28 924 955 1353 - 303 318 120
NdFeB N42H anistropic N42H NdFeB  318/135 1,28 1,30 955 987 1353 - 318 334 120
NdFeB N33SH anistropic N33SH NdFeB  247/160 1,14 1,17 844 876 1595 - 247 263 150
NdFeB N35SH anistropic N35SH NdFeB  263/160 1,17 1,20 876 900 1595 - 263 279 150
NdFeB N38SH anistropic N38SH NdFeB  287/160 1,22 1,25 908 939 1595 - 287 303 150
NdFeB N40SH anistropic N40SH NdFeB  303/160 1,25 1,27 939 963 1595 - 303 318 150
NdFeB N42SH anistropic N42SH NdFeB  318/160 1,28 1,30 955 987 1595 - 318 334 150
NdFeB N33UH anistropic N33UH NdFeB  247/199 1,13 1,15 844 876 1990 - 247 263 180
NdFeB N35UH anistropic N35UH NdFeB  263/199 1,17 1,19 876 900 1990 - 263 279 180
NdFeB N38UH anistropic N38UH NdFeB  287/199 1,22 1,25 908 939 1990 - 287 303 180
NdFeB N28EH anistropic N28EH NdFeB  207/239 1,04 1,08 780 811 2388 - 207 223 200
NdFeB N30EH anistropic N30EH NdFeB  223/239 1,08 1,12 804 844 2388 - 223 239 200
NdFeB N33EH anistropic N33EH NdFeB  247/239 1,13 1,15 844 876 2388 - 247 263 200
NdFeB N30AH anistropic N30AH NdFeB  223/263 1,08 1,12 804 844 2626 - 223 239 220
NdFeB N33AH anistropic N33AH NdFeB  247/263 1,13 1,15 844 876 2626 - 247 263 220
NdFeB N34AH anistropic N34AH NdFeB  247/255 1,10 1,16 836 900 2547 - 247 271 220
NdFeB N35AH anistropic N35AH NdFeB  263/263 1,17 1,19 876 915 2626 - 263 279 220

MATERIALART

Metallisch
Seltene Erden

ZUSAMMENSETZUNG

Neodym (Nd)
Eisen (Fe)
Boro (B)

ARBEITSTEMPERATUR

Von 80ºC bis 200ºC

VORTEILE

Starke Magnete


VORTEILE

Magnete aus Neodym sind die magnetischen Elemente mit der größten Remanenz und hoher Koerzitivkraft. Dank ihrer magnetischen Eigenschaften ist der Magnet aus Neodym der leistungsstärkste auf dem Markt, indem er der am meisten verwendete im Industriesektor ist.

Die Magnete aus Neodym gleicher Größe wie andere Magnete, wie die aus Ferrit, sind stärker und können mehr Kraft aushalten, in einigen Fällen einschließlich, wenn sie kleiner sind.

ARBEITSTEMPERATUR

Die Temperatur ist einer der Faktoren der bei der Verwendung des Magnets berücksichtigt werden muss.

Derzeit verfügen wir bei IMA über eine breite Auswahl an Magneten aus Neodym, welche Temperaturen von 80°C bis zu 200°C decken, ab 200°C bis zu 350°C haben wir die Magnete aus Samarium als Alternative.


BESCHICHTUNG

Beschichtung TYPE Dicke FARBE BEMERKUNGEN MAXIMALE TEMPERATUR 
Nickel Ni+NI 10-20 µm Silber (seidenmatt) Ausgezeichnete Beständigkeit gegen die feuchte Atmosphäre 200°C
  Ni+Cu+NI     Widerstandsfähigkeit der feuchten Atmosphäre überlegen  
Zinc Zn azul 8-20 µm blaues Silber Gute Resistenz gegen Salzgehalt  
Farbe Zn Ausgezeichnete Beständigkeit gegen Salzgehalt 160°C
Zinn Ni+Cu+Sn 15-20 µm Silber halbglänzend Widerstandsfähigkeit der feuchten Atmosphäre überlegen 160°C
Kupfer Ni+Cu 10-20 µm helles Gold Vorübergehende Behandlung  
Epoxi Ni+Cu+epoxy 15-25 µm negro Hervorragende Beständigkeit gegen Wetter und Salzgehalt 120°C

Ein zusätzlicher Schutz für den Magneten aus Neodym wird die langfristige Instandhaltung und Haltbarkeit gewährleisten, indem der Verlust seiner Eigenschaften und mögliche Korrosion über externe chemische oder atmosphärische Mittel vermieden wird.

Die Lösung ist die Beschichtung des Magnets über eine Verkleidung, welche aus unterschiedlichen Materialien ausgearbeitet werden kann wie Epoxyd, Nickel, Zink, Kupfer und anderen. Auf diese Art und Weise kann der Magnet niedrigere Temperaturen vertragen und Verrostung kann vermieden werden.


ico-titleANWENDUNGEN

Die Gesamtheit der magnetischen Eigenschaften, welche die Magnete aus Neodym anbieten, ermöglicht es vielfältige Anwendungen über eine große Kraft und einer besseren Leistung als andere Materialien wie Ferrit oder Alnico zu erhalten:

Die Herstellung dieses Magnets über Sintern, ermöglicht es uns eine breite Vielfalt von Designs und Formen zu erhalten, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.


ico-titleHERSTELLUNGSPROZESS

Die Magnete aus Neodym müssen durch verschiedene Herstellungsprozessphasen, um danach vertrieben zu werden und die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.

In erster Linie werden die Rohstoffe oder seltenen Erden in einen Ofen eingeführt, wo diese geschmolzen werden, woraufhin das erhaltene Material in Gussformen gegossen wird und abgekühlt wird, um feste Teile zu erzeugen. Anschließend wird ein sehr feines Pulver aus der vorher erhaltenen festen Masse hergestellt, welcher die Sintern-Phase durchläuft, wo er flüssig wird. In diesem Prozess richten sich die Partikel magnetisch auf und bleiben verbunden um dichte Teile zu erzeugen. Diese Teile werden thermisch behandelt, mit der gewünschten Form und Größe geschnitten, und schließlich Behandlungen gegen Korrosion unterworfen. Zum Schluss werden diese magnetisiert und der Magnet wird erzeugt, welcher danach getestet wird, um seine Qualität zu zertifizieren.

Deutsch